Die Suche ergab 29 Treffer

von Daniel Israel
26.09.2007 21:33
Forum: Aus der Praxis - Alltag, Mission, Gemeindearbeit etc
Thema: Zungenreden
Antworten: 71
Zugriffe: 64582

So, du vergleichst also das Wirken Gottes gar mit Allversöhnung? Hoppla!! In diesem Forum habe ich wohl wirklich nichts mehr verloren, da geistlos. :cry:
von Daniel Israel
26.09.2007 20:00
Forum: Aus der Praxis - Alltag, Mission, Gemeindearbeit etc
Thema: Zungenreden
Antworten: 71
Zugriffe: 64582

Ja, da gibt es schon ein paar Sachen. Ich habe mal eine Frau kennengelernt. Als ich sie einmal anschaute, sah ich ganz kurz einen grünen Totenkopf in ihrem Gesicht; und ich wusste, dass es eine Hexe war. Später stelle sich fest, dass bei ihr schwarze Magie im Spiel war. Am 11. September 2001 zeigte ...
von Daniel Israel
26.09.2007 16:56
Forum: Aus der Praxis - Alltag, Mission, Gemeindearbeit etc
Thema: Zungenreden
Antworten: 71
Zugriffe: 64582

Ja, natürlich; biblisch gesehen gibt es da auch absolut keine Einwände dagegen. :wink:
von Daniel Israel
26.09.2007 07:55
Forum: Aus der Praxis - Alltag, Mission, Gemeindearbeit etc
Thema: Zungenreden
Antworten: 71
Zugriffe: 64582

Welchen Beleg gibt es denndafür, dass die Gaben etwa aufgehört hätten? Wir haben ja auch noch nicht das Vollkommene (das ist auch nicht etwa das Wort wie einige behaupten, denn das steht da ja schon, im Wort selbst); denn sonst wären wir ja schon in der Ewigkeit. Und wenn es viele Betrüger gibt, dan...
von Daniel Israel
19.09.2007 15:53
Forum: Archiv
Thema: Keine Meldung
Antworten: 9
Zugriffe: 8966

Lieber Olly, mir ging es da um das Auserwählt sein, nicht um die Versiegelten. Und wenn nicht alle auserwählt sind; warum sollen wir denn aller Kreatur das Evangelium predigen, und "alle Menschen taufen"; verstehst du, was ich meine? :wink:
von Daniel Israel
19.09.2007 08:12
Forum: Archiv
Thema: Keine Meldung
Antworten: 9
Zugriffe: 8966

@Joschie: wie willst du wissen, dass du zu den "Auserwählten" gehörst, und warum sollte Gott gerade dich auserwählen, und andere nicht? Wäre da Gott nicht ungerecht? Soll denn nicht jeder Mensch Busse tun, damit ihm Gott vergebe? Und wenn man eh nicht zum Kreise der Erwählten gehört, warum soll man ...
von Daniel Israel
04.09.2007 22:20
Forum: Archiv
Thema: Keine Meldung
Antworten: 9
Zugriffe: 8966

Also unter einer Reform/Erneuerung verstehe ich jedenfalls nicht den Calvinismus; denn wie soll ich sonst wissen, ob ich nun zu den "144000 Erwählten" gehöre, und warum (Werksgerechtigkeit?). Was würde da mein Glaube noch nutzen. :roll:
von Daniel Israel
04.09.2007 15:45
Forum: Archiv
Thema: Keine Meldung
Antworten: 9
Zugriffe: 8966

Keine Meldung

Ich werde mich hier in diesem Forum nicht mehr melden, da ich nicht "reformatorisch" eingestellt bin. Ich würde es aber eher "nicht lutheranisch" nennen. Ich bin also kein Reform-Katholik, sondern nur ein revolutionär denkender Christ/nachfolger Jesu. Hab das wohl etwas falsch verstanden. $:|
von Daniel Israel
04.09.2007 15:38
Forum: Archiv
Thema: Informationen über die Ökumenische Bewegung
Antworten: 2
Zugriffe: 3753

Manchmal braucht es aber Unruhe. Man soll vor den Synagogen Satans nur warnen, und kein frommes Blatt vor den Mund nehmen. :wink:
von Daniel Israel
28.08.2007 18:19
Forum: Austausch für »reformatorisch« eingestellte Christen
Thema: Eine Taufe ??!
Antworten: 63
Zugriffe: 47889

Habe ich nicht geschrieben, dass die Taufe nicht heilsnotwendig sei? Aber sie gehört dazu. Ein wiedergeborener Christ soll sich aber dringlichst taufen lassen; Jesus hat es uns ja schliesslich vorgemacht. In der Bibel wurde immer gleich getauft, nicht erst nach zehn Jahren. Und warum wurde das so ge...
von Daniel Israel
28.08.2007 05:41
Forum: Austausch für »reformatorisch« eingestellte Christen
Thema: Eine Taufe ??!
Antworten: 63
Zugriffe: 47889

Die Taufe gehört immer zur Bekehrung. Eine Bekehrung ohne Taufe ist unvollständig, wenn auch die Taufe allein nicht heilsnotwendig ist. Ich würde es mal so sagen: wer sich nicht selber taufen lassen will, sollte sich überlegen, ob er wirklich widergeboren ist, oder ob er nur ein Namenschrist ist und...
von Daniel Israel
22.08.2007 10:29
Forum: Archiv
Thema: Bedrängnis und Verfolgung
Antworten: 56
Zugriffe: 36055

@Stefan: Danke, hab's jetzt auch gesehen. Crisis ist das lateinische Wort; die Bedeutung scheint mir aber gleich zu sein. Mit Krise meint man eigentlich nur eine gefährliche Situatin; sollte man daher nicht viel eher von einer Katastrophe/von einem Untergang sprechen? :roll:
von Daniel Israel
21.08.2007 18:04
Forum: Austausch für »reformatorisch« eingestellte Christen
Thema: Kommentar zur Offenbarung + Fragen zur Eschatologie
Antworten: 144
Zugriffe: 152079

In der Bibel heisst es nicht: "Wenn du kannst...", sondern: "Tut Busse!!". Da sollte der Fall also klar sein. Wer sagt, dass er nicht kann, der will nicht. Nicht können ist also nur eine feige und fromme Ausrede. :wink:
von Daniel Israel
21.08.2007 18:00
Forum: Archiv
Thema: Bedrängnis und Verfolgung
Antworten: 56
Zugriffe: 36055

Also so wie es mir ist, ist das dort verwendete Wort Krisis. Also wird es sich hierbei wohl um eine Weltweite Kirse bzw. um eine Weltwirtschaftskrise handeln. Dass es auch hierbei zu Gewalt kommen wird, und ein Opfer den Täter spielen muss, lehrt uns auch die Geschichte neuerer Zeit. Und dies werden...
von Daniel Israel
12.08.2007 17:48
Forum: Bücher und Medien
Thema: Was lest ihr gerade
Antworten: 85
Zugriffe: 72494

Also ein Buch, dass ohne Polemik auskommt muss schon sehr trocken und langweilig sein. Die Bibel wird da wohl auch nicht zitiert; denn sie ist voll davon. Mögen wir doch für Jesus brennen, und nicht zu den Lauen gezählt werden. Gleichgültigkeit ist etwas sehr gefährliches; ich kann da nur warnen. :w...