Die Suche ergab 55 Treffer

von Ron
09.06.2005 09:11
Forum: Archiv
Thema: größere Taten als Jesus tun
Antworten: 59
Zugriffe: 29268

Hallo Andy, 1. Ich meine, dass meine Postings lange nicht so „angriffslustig“ sind wie diese Deine persönliche Verurteilungsmail. Mag sein, dass ich in manchen Postigs auch mal „scharf geschossen“ habe. Ich argumentiere aber immer in Bezug auf die Aussagen und werde mich davor hüten mir ein persönli...
von Ron
08.06.2005 12:40
Forum: Archiv
Thema: größere Taten als Jesus tun
Antworten: 59
Zugriffe: 29268

Hallo Rolf, zu 1) Du hast schon öfters mit dem Argument der „Logik“ gearbeitet. Dabei ist aber zu berücksichtigen, dass Dein Verständnis von „Logik“ kein Maßstab für die wirkliche „Logik“ ist. Dies nur am Rande. Fakt ist, dass Lk (wie Tertius) nur der „Schreiber“ war (keine inspirierten Apostel!), d...
von Ron
08.06.2005 10:58
Forum: Archiv
Thema: größere Taten als Jesus tun
Antworten: 59
Zugriffe: 29268

Hallo Rolf, zu 1) Es geht hier um die (apostolisch-authentischen) Inhalte, nicht in erster Linie um die Schreiber selber. So hat Paulus zB nicht selber den Röm.Brief geschrieben, sondern Tertius. Dennoch sind es die Worte des Apostels Paulus und nicht des Tertius, obwohl dieser Tertius kein (inspiri...
von Ron
08.06.2005 09:49
Forum: Archiv
Thema: größere Taten als Jesus tun
Antworten: 59
Zugriffe: 29268

Noch als Ergänzung zu dem von mir Gesagtem über "Prophetie". Da die Apostel und ihre Lehre kanonischen Rang hatte und über jeder prophetischen Aussage stand, sind mit den „Propheten“ in Eph.2,20 nicht diese gemeindlichen Propheten gemeint, sondern die Apostel [das „und“ muss hier epexegetisch versta...
von Ron
08.06.2005 09:25
Forum: Archiv
Thema: größere Taten als Jesus tun
Antworten: 59
Zugriffe: 29268

Hallo zusammen, zuerst möchte ich einiges zu hier behandelten Fragestellung sagen. Dies betrifft in erster Linie die Auslegung von Joh.14,12. Joachim hat recht, wenn wir seine drei grundlegenden Fragen bei der Auslegung des Textes beachten. In Bezug auf den Zusammenhang kann ich Joachim weitgehend z...
von Ron
25.05.2005 09:36
Forum: Aktuelle Sachthemen
Thema: Christin verhaftet wegen Schulboykott
Antworten: 57
Zugriffe: 39972

....übrigens ergibt sich daraus natürlich, dass wir uns für christliche Lehrer und Inhalte an staatlichen Schulen einsetzen sollten aber eben auch für die Gründung bzw. Förderung christlicher Schulen. Außerdem kenne ich einige konservative Eltern, die ihre Kinder lieber auf eine weltliche als auf ei...
von Ron
25.05.2005 09:19
Forum: Aktuelle Sachthemen
Thema: Christin verhaftet wegen Schulboykott
Antworten: 57
Zugriffe: 39972

In der Welt, aber nicht von der Welt!

Hallo zusammen, die Verweigerung der Schule für Kinder entspringt oft einer bestimmten theologischen Überzeugung, welche mE nicht mit der Bibel zu rechtfertigen ist. 1. Kirchengeschichtlich-historisch: Christen mit mennonitischen Hintergrund haben schon immer stark die strikte Separation von der „bö...
von Ron
19.05.2005 08:20
Forum: Archiv
Thema: Wer kann mit dem NT in der Hand eine Vorentrückung belegen?
Antworten: 64
Zugriffe: 42661

Lieber Joachim, ich denke es ist besser, wenn wir diese Diskussion nicht länger an dieser Stelle weiterführen. Ich sehe es immer noch so, dass Du weder auf meine biblischen Argumente bzw. Anfragen eingegangen bist noch eine eigene exegetisch-biblische Begründung für Deine Sicht geliefert hast. Außer...
von Ron
16.05.2005 09:27
Forum: Archiv
Thema: Wer kann mit dem NT in der Hand eine Vorentrückung belegen?
Antworten: 64
Zugriffe: 42661

Lieber Joachim, zu 1) In diesem Fall hat man aber eben keine biblische Begründung, sondern passt es einfach einem theol. System an, in der eine solche Vorentrückungsüberzeugung gut hineinpasst. Dies scheint Darby getan zu haben. Daneben hat (auch Stadelmann) man eindeutig einen Zusammenahng zwischen...
von Ron
13.05.2005 12:22
Forum: Betanien-Bücher, -Artikel und -Meldungen
Thema: Der Zusammenhang von Wort und Geist
Antworten: 18
Zugriffe: 27346

Hallo Andreas, Fest steht, dass nur in Christus das Heil ist. Auch die AT Opfer haben nur hier ihre Wirksamkeit. Darin sind wir uns ja schon von Anfang an einig. 1. Im AT haben nur wenige Ausnahmen (knapp eine Handvoll Einzelpersonen im Vergeleich zu der übrignen Menschenheit und das auch nur aufgru...
von Ron
13.05.2005 07:41
Forum: Archiv
Thema: Wer kann mit dem NT in der Hand eine Vorentrückung belegen?
Antworten: 64
Zugriffe: 42661

Nicht biblisch, sondern systemkonform!

Hallo zusammen, Nicht nur das die Vorentrückungslehre unbiblisch ist (vgl. mein erstes Posting zum Thema), sondern sie entstammt augenscheinlich auch aus schwarmgeistigen Offenbarungen eines Mädchens Namens Margaret Mcdonald (die zu dem charismatisch-schwarmgeistigen Irrlehrerkreis von E. Irving geh...
von Ron
10.05.2005 13:06
Forum: Betanien-Bücher, -Artikel und -Meldungen
Thema: Der Zusammenhang von Wort und Geist
Antworten: 18
Zugriffe: 27346

Hallo Andreas, im großen und ganzen stimmen wir überein. Nur an einigen Punkten hätte ich Anfragen, da diese Thesen mE zu sehr die Aussagen des AT außen vor lassen und auch über die neutestamentliche (inspirierte) Interpretation des AT hinausgehen: 1. Wäre der Heilsweg des AT und des NT grundsätzlic...
von Ron
09.05.2005 12:51
Forum: Betanien-Bücher, -Artikel und -Meldungen
Thema: Der Zusammenhang von Wort und Geist
Antworten: 18
Zugriffe: 27346

Hallo Andreas Pilger, ich bin über Deine Meldung sehr erfreut. Ich hoffe das noch viel mehr Gläubige sich vom Wort Gottes in diese Richtung verändern lassen. In Bezug auf das Heil im AT und NT hast Du den Autoren sicher missverstanden. Natürlich ist das Heil im AT und NT allein aus Gottes Gnaden geg...
von Ron
15.04.2005 09:56
Forum: Archiv
Thema: Die "Stille Zeit" ist nicht biblisch!
Antworten: 10
Zugriffe: 10447

Hallo Thorsten, hallo Werner ich habe – wie ich schon betonte – niemals eine Regelmäßigkeit, Disziplin oder Ordnung in Frage gestellt. Mein ganzes „Posting“ wendet sich gegen ein „Stille-Zeit-Gesetz (bzw. Dogmatik)“ und ein damit falsch verstandenes Gottesbild und Heilsverständnis. Wenn jemand feste...
von Ron
15.04.2005 06:10
Forum: Archiv
Thema: Die "Stille Zeit" ist nicht biblisch!
Antworten: 10
Zugriffe: 10447

Hallo Thorsten, a) Ein gemeinschaftliches Zusammenkommen mit anderes erfordert Termine und feste Zeiten. Daher ist die persönliche „Stille Zeit“ damit nicht zu vergleichen b) Ich bin aber auch dagegen, dass man jede Veranstaltung einer Gemeinde besuchen „muss“. Man soll das Zusammenkommen zwar nicht...