Die Suche ergab 207 Treffer

von eugen
03.08.2007 20:12
Forum: Archiv
Thema: Jakobus 5,19-20
Antworten: 14
Zugriffe: 11803

Olly hat geschrieben:Hhhmmm, wie kommst Du denn hierauf?
Ist es nicht so, dass die Seele des Menschen ewig ist? Folglich kann der leibliche Tod der "Seele" (damit meine ich die geistige Natur des Menschen) nichts antun.
Oder irre ich mich?

Gruß
Eugen
von eugen
02.08.2007 14:32
Forum: Archiv
Thema: Jakobus 5,19-20
Antworten: 14
Zugriffe: 11803

Des Weiteren bin ich ebenso der Auffassung, dass es sich bei dem Wort "Tod" in Jakobus 5, 19.20 um den "leiblichen Tod" handelt. Dies begründe ich mit der Anrede im Vers 19, wonach die Adressaten "meine Brüder" des Verfassers des Jakobus-Briefes sind. Würde denn diesbezüglich Jakobus die Personen, ...
von eugen
02.08.2007 10:33
Forum: Austausch für »reformatorisch« eingestellte Christen
Thema: Prädestination einfach oder doppelt?
Antworten: 43
Zugriffe: 40022

Leider kann man das Buch nicht mehr kaufen. (Ist mir zumindest nicht bekannt wo.)
Aber man kann das Buch unter

http://www.bibelkreis.ch/themen/ewwer.htm

lesen.

Gruß
Eugen
von eugen
02.08.2007 10:26
Forum: Archiv
Thema: Jakobus 5,19-20
Antworten: 14
Zugriffe: 11803

Allerdings wie sieht es in diesem Kontext mit 1. Johannes 5, 16 ff. aus ? Meinem Verständnis nach muss dieser Tod der "leibliche Tod" sein, Olly. :idea: Was sagst Du - Eugen - eigentlich zu der dritten Alternative, nämlich dem ewigen Tod, der eventuell in Jakobus 5, 19.20 auch genannt sein könnte. ...
von eugen
01.08.2007 10:06
Forum: Archiv
Thema: Jakobus 5,19-20
Antworten: 14
Zugriffe: 11803

Daher ist zu fragen, welcher Tod hier überhaupt gemeint sein kann - der fleischliche Tod oder der geistliche Tod. Das ist genau der Punkt. Denn wenn damit der geistliche Tod gemeint ist, dann wird diese Seele "sterben" (oder auch anders: von Gott abfallen). Denn Jakobus sagt: der wird seine Seele v...
von eugen
31.07.2007 13:15
Forum: Archiv
Thema: Jakobus 5,19-20
Antworten: 14
Zugriffe: 11803

An dieser Stelle wird davon gesprochen, dass die Seele (o. das Leben) vom Tod errettet wird nicht vor der Hölle oder dem ewigen Tod. Wenn er von dem Tod und von der Seele spricht, ist es doch naheliegend, dass er von dem ewigen Tod spricht, oder nicht? Und was meint Jakobus mit "von der Wahrheit ab...
von eugen
31.07.2007 11:40
Forum: Archiv
Thema: Jakobus 5,19-20
Antworten: 14
Zugriffe: 11803

Danke für die schnelle Antwort Daniel Israel. $:o

Vielleicht wäre es dennoch besser, Hans-Werner, wenn du dieses Thema in "Austausch für »reformatorisch« eingestellte Christen" verschiebst (einfach um heftige Auseinandersetzungen zu vermeiden)!?
Danke.

Gruß
Eugen
von eugen
31.07.2007 08:57
Forum: Archiv
Thema: Jakobus 5,19-20
Antworten: 14
Zugriffe: 11803

Jakobus 5,19-20

Hallo, wie versteht ihr die Stelle aus Jakobus 5,19-20? Liebe Brüder, wenn jemand unter euch abirren würde von der Wahrheit und jemand bekehrte ihn, der soll wissen: wer den Sünder bekehrt hat von seinem Irrweg, der wird seine Seele vom Tode erretten und wird bedecken die Menge der Sünden. Kann demn...
von eugen
18.07.2007 13:06
Forum: Archiv
Thema: Beten zum Heiligen Geist
Antworten: 81
Zugriffe: 60120

Ich denke auch, dass man bei solch einem wichtigen Thema aufpassen sollte, weil man eventuell bissig werden könnte (--> Gal 5,15: Also Vorsicht!). Ich denke wir sollten, bevor wir wir das Gebet bzw. die Anbetung zum/des Heiligen Geist/es zur Sünde oder zur Nichtsünde deklarieren, überhaupt erstmal k...
von eugen
25.06.2007 13:16
Forum: Austausch für »reformatorisch« eingestellte Christen
Thema: Kommentar zur Offenbarung + Fragen zur Eschatologie
Antworten: 144
Zugriffe: 161719

Fritz Grünzweig

Hallo, mal eine Frage zwischendurch. Auf der ersten Seite schreibt Hans-Werner, dass Fritz Grünzweig ein Allversöhner ist. Gestern ist der Edition-C-Bibelkommentar neu erschienen - hatte gehofft, dass dort vielleicht ein hilfreicher Offb.-Kommentar enthalten ist. Der wurde allerdings vom Fritz Grünz...
von eugen
18.06.2007 11:35
Forum: Archiv
Thema: Beten zum Heiligen Geist
Antworten: 81
Zugriffe: 60120

Natürlich meinte ich damit nicht, dass wir den Heiligen Geist so "beschränken", dass wir ihm seine Gottheit absprechen. Tatsache ist aber, dass das Wort Geist ist ! Der Herr sagt nicht, dass der Heilige Geist die Worte redet , sondern, dass die Worte Geist sind . Im Übrigen wird dem Heiligen Geist d...
von eugen
18.06.2007 09:05
Forum: Archiv
Thema: Beten zum Heiligen Geist
Antworten: 81
Zugriffe: 60120

Hallo alle zusammen. *mein erster Beitrag in diesem Forum* ;-) Dass der Heilige Geist nicht nur dieselbe Wirkung, dieselben Aufgaben, sondern auch DASSELBE wie das Wort Gottes ist, zeigt unter anderem auch die Stelle aus Joh 6,63: "... Die Worte , die ich zu euch geredet habe, die sind Geist und sin...