Die Suche ergab 154 Treffer

von Georg
05.08.2008 23:16
Forum: Biblische Lehrthemen
Thema: Sind Werke ein Beleg für die Wiedergeburt?
Antworten: 17
Zugriffe: 14297

Einen Christen erkennt man an einem Leben nach biblischem Maßstab. Wenn ein Mensch sich regelmäßig betrinkt kann man davon ausgehen, dass das kein christliches Leben ist. Oder wenn ein Christ dieselbe Musik, Filme, Freizeitbeschäftigungen hat/hört/sieht wie sein ungläubiger Nachbar, stimmt auch in d...
von Georg
04.08.2008 12:45
Forum: Biblische Lehrthemen
Thema: Sind Werke ein Beleg für die Wiedergeburt?
Antworten: 17
Zugriffe: 14297

Jakobus sagt, dass ein Glaube ohne Werke tot ist (Jak. 2, 17) und Jesus sagt: An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen (Mt.7, 16).
Einen Christen erkennt man somit sehr wohl an seinem Lebenswandel/Werken/Früchten.
von Georg
01.08.2008 14:03
Forum: Biblische Lehrthemen
Thema: Heilssicherheit oder Heilsgewißheit
Antworten: 51
Zugriffe: 43175

Die Frage nach der Heilssicherheit ist echt interessant. Damit setze ich mich z.Z. auseinander. Ich hatte lange die Sicht, dass man sein Heil durch das "Abfallen" tatsächlich verlieren kann. Eine Stelle zu diesem Thema ist mir in letzter Zeit nahe gegangen: Denn aus Gnade seid ihr gerettet durch Gla...
von Georg
31.07.2008 13:43
Forum: Biblische Lehrthemen
Thema: Apg.8,5-13 Fragen zur Pneumatologie
Antworten: 78
Zugriffe: 56273

Hi Till, ich halte es für falsch irgendeiner Denomination oder irgendwelchen Menschen die Schuld an etwaigen Verwirrungen in die Schuhe zu schieben. Wir stehen eines Tages einzeln vor Gott und Gott wird fragen was jeder einzelne gemacht hat und nicht welche Denomination ihn so verwirrt hat. Da müsst...
von Georg
30.07.2008 23:47
Forum: Archiv
Thema: Ist eine Ortsgemeindezugehörigkeit notwendig?
Antworten: 47
Zugriffe: 37703

Der neue Bund Gottes mit den Menschen führt immer auf die Gemeinde zurück. Jesus sagt auch nicht, dass er seine Hauskreise abholt, sondern seine Braut, die Gemeinde. Natürlich gibt es nicht in jedem Ort eine Gemeinde, deswegen starten viele als Hausgemeinde. Aber wenn diese nach Jahren immer noch ei...
von Georg
30.07.2008 21:43
Forum: Biblische Lehrthemen
Thema: Apg.8,5-13 Fragen zur Pneumatologie
Antworten: 78
Zugriffe: 56273

Hi Joschie, ich sehe die Aussage vom Herrn Peters nicht so. Er schrieb: Dort jedoch wird die Geistestaufe als etwas bereits Vergangenes bezeichnet: »Ihr seid durch einen Geist zu einem Leib getauft worden« (1Kor 12,13). Müssen wir aus all diesen Belegen nicht schließen, dass mit der »Taufe mit dem H...
von Georg
30.07.2008 13:21
Forum: Biblische Lehrthemen
Thema: Apg.8,5-13 Fragen zur Pneumatologie
Antworten: 78
Zugriffe: 56273

Die Korinther sind nicht Vorbilder, sondern die Schrift ist das Vorbild. Paulus sagt wie es richtig geht und dem sollte man nacheifern und nicht den Sünden der Korinther. Von einer Gemeinde war nie die Rede, sondern davon, was die Schrift über die Gemeinde sagt, wie richtig funktioniert. Hallo Till,...
von Georg
30.07.2008 10:46
Forum: Biblische Lehrthemen
Thema: Apg.8,5-13 Fragen zur Pneumatologie
Antworten: 78
Zugriffe: 56273

Hi Till, unter "Werbung" verstehe ich nicht das Vertreten von biblischen Wahrheiten. Wie gesagt, auf das Thema der einzelnen Phänomene können wir ja noch eingehen, wobei ich nicht glaube, dass das eine fruchtbare Diskussion wird. Denn wenn man mit der Einstellung rein geht, alles was nicht schonmal ...
von Georg
29.07.2008 16:08
Forum: Biblische Lehrthemen
Thema: Apg.8,5-13 Fragen zur Pneumatologie
Antworten: 78
Zugriffe: 56273

Hallo Till, auf jede "Begleiterscheinung" einzugehen würde hier erstmal den Rahmen sprengen, deswegen finde ich Joschies Idee ganz gut, eine Frage nach der anderen mit der Schrift zu bearbeiten. Vorab will ich sagen, dass es Geisteswirkungen gibt, die nicht wortwörtlich in der Schrift stehen. Es wär...
von Georg
29.07.2008 09:34
Forum: Biblische Lehrthemen
Thema: Apg.8,5-13 Fragen zur Pneumatologie
Antworten: 78
Zugriffe: 56273

Hallo Max, wie gesagt, werben will ich hier nicht. Jeder muss das was er tut mit Überzeugung tun und auf der Schrift begründen. Da finde ich persönlich wichtig das Wort genau zu kennen und nicht auf Menschen zu schauen. Gott wird immer Dinge tun die wir nicht verstehen, v.a. dann nicht, wenn wir nur...
von Georg
29.07.2008 01:19
Forum: Archiv
Thema: Gefunden in ein anderem Forum
Antworten: 5
Zugriffe: 9154

Ist einiges Wahres dran.
von Georg
28.07.2008 23:37
Forum: Biblische Lehrthemen
Thema: Apg.8,5-13 Fragen zur Pneumatologie
Antworten: 78
Zugriffe: 56273

Hallo Max, ich kann in diesem Fall nur von mir reden. Es ist sicherlich oft unterschiedlich, Gott ist kreativ, er ist an kein Schema gebunden. Ich persönlich habe mich davor lange mit diesem Thema beschäftigt. Ich komme aus einer großen baptistischen Gemeinde und mir wurde immer gesagt, dass es kein...
von Georg
28.07.2008 12:40
Forum: Biblische Lehrthemen
Thema: Apg.8,5-13 Fragen zur Pneumatologie
Antworten: 78
Zugriffe: 56273

Hallo Till, die Bibel spricht von der Wiederkehr Jesu im Bezug auf eine "keusche Jungfrau" - also eine Gemeinde mit ungeteiltem Herzen. D.h. es muss noch einiges passieren, bevor Jesus wieder kommt. Die Devise ist nicht dass man eine Erweckung startet mit der Zungenrede, sondern eine Erweckung nach ...
von Georg
26.07.2008 18:07
Forum: Biblische Lehrthemen
Thema: Apg.8,5-13 Fragen zur Pneumatologie
Antworten: 78
Zugriffe: 56273

Hallo Till, ich würde gerne deine Quellen kennen aus denen du dein Wissen ziehst. "Rückkehr zum traditionellen Christentum" kann nicht der richtige Weg sein. Rückkehr zum biblischen Standard st wohl das einzig richtige Ziel. Was die Briefe in der Bibel über das Gemeindeleben sagen ist sehr sehr weit...
von Georg
26.07.2008 13:24
Forum: Biblische Lehrthemen
Thema: Apg.8,5-13 Fragen zur Pneumatologie
Antworten: 78
Zugriffe: 56273

Ich hatte ja schonmal erwähnt, dass die Errettung natürlich ein Akt des Heiligen Geistes ist. Der Hl. Geist spricht zu Menschen und ruft sie zu Buße. Somit hat jeder Gläubige den Hl. Geist, sonst wäre eine Ewigkeit mit Gott unmöglich. Bei der Geistestaufe geht es aber nicht um Errettung. Das Thema h...