Chr. Frauenarzt schätzt Verhütungsmethoden ein und tatsächli

Alte, geschlossene Beitragsfolgen

Moderator: Jörg

Nick Rahner

Chr. Frauenarzt schätzt Verhütungsmethoden ein und tatsächli

Beitragvon Nick Rahner » 10.04.2005 14:39

Christ & Frauenarzt schätzt Verhütungsmethoden ein und tatsächlich gibt es doch eine ganze Menge Möglichkeiten. Ich denke auch als Christ wird man herausgefordert eine verantwortliche "Kinderplanung" zu leben und zu praktizieren. Natürlich gibt es auch viel Qual bei der Wahl den die Auswahl ist breit:

Natürliche Verhütung
Weiblicher Zyklus
Temperatur
Schleimstrukturmethode
Coitus interruptus
Hormonelle Verhütung
Pille
Minnipille
Hormonspirale
3-Monats-Spritze
Implanon
NuvaRing
Ortho Evra

Mechanische Verhütung
Kondom
Diaphragma
Portiokappe
Lea Contrazeptivum
Spirale

Chemische Mittel
Scheidenzäpfen
Gels
Schwämchen
Ovula
Schäume

Verhütung-Computer
Persona
Ladycomp
Bioself
Cyclotest

Sterilisation
Sterilisation bei der Frau
Sterilisation beim Mann

XXXXXXXXXXXX

Zumindest als Ehepaar setzt man sich doch damit auseinander aber bekommt wenig Hilfestellung von fachlicher Seite, die sich auch mit der biblisch, ogratalen Moral & Ethik verpflichtet fühlt.

Bettina

Bei uns war es auch nicht so leicht

Beitragvon Bettina » 10.04.2005 14:45

Ja wir mussten auch lange überlegen. Aber sei sicher, auch als Christ findet man eine Lösung. Frag doch einfach mal bei anderen Paaren nach und profitiere von ihren Erfahrungen. Gerade junge Paare werden in die Ehe entlassen mit NULL Ratschlägen zu Sex, Geschlechtsverkehr und wie man mit einander umgeht. Dabei hat Gott Liebe erfunden. Als Adam seine nackte Eva sieht wird er wohl nicht nur über eine "Partnerin" entzückt gewesen sein sondern auch über diese erotische, nackte Frau mit der er zukünfig noch viel Zweisammkeit haben würde. (Er hatte alle Frauen der Welt :-)

Stefan & Ute

Wie kann man sich eigentlich ---

Beitragvon Stefan & Ute » 10.04.2005 14:48

Irgendwie geht das mit den einloggen nicht automatisch. Na ja - dann probieren wir es halt so. Ob das geht - gleich mal testen

Stefan & Ute

Hilfe im Web

Beitragvon Stefan & Ute » 10.04.2005 14:56

geht ja doch auch ohne autofixloggin.

Auch im Netz kannst du dich mit Paaren austauschen. Z.B. bei http://www.family.de

[img]http://jesus.de/objects/userjesusde/aus ... 69_001.jpg
[/img]

PS.: Die verschenken gerade 1000 Abos an Familien die Kinder bekommen haben in 2004 und 2005.[/img]

Michael Pieper
Moderator
Beiträge: 45
Registriert: 07.04.2005 16:07
Wohnort: Bielefeld

PILLE DANACH??

Beitragvon Michael Pieper » 10.04.2005 20:51

Hallo Nick,

Pille danach ist nicht unumstritten als Abtreibung zu bezeichnen. Sie verhindert das Einnisten der befrucheten Eizelle. Damit definieren wir werdendes Leben als eingenistete befruchete Eizelle. Ich denke es ist nicht im Sinne dieses Forums, zu Abtreibung aufzurufen. Bitte löschen.

Wo steht in der Bibel, dass man "Familienplanung" betreiben soll?

Liebe Grüße

Michael

Silke
Beiträge: 186
Registriert: 07.04.2005 12:53
Wohnort: Oberbayern
Kontaktdaten:

Pille

Beitragvon Silke » 11.04.2005 13:32

Hallo Nick,

auch die "normale" Antibabypille wirkt häufig abtreibend statt verhütend.

Mehr dazu auf
[url]http://www.aktion-leben.de/Sexualitaet/ ... /sld07.htm[/url]

Ist zwar leider nicht recht übersichtlich, enthält aber einige interessante Infos.

Herzlichst, Silke
so bitten wir nun stellvertretend für Christus: Lasst euch versöhnen mit Gott! (2Kor 5,20)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste