Sünden anderer bekennen?

Alte, geschlossene Beitragsfolgen

Moderator: Jörg

€rni
Beiträge: 21
Registriert: 09.12.2005 16:07

Sünden anderer bekennen?

Beitragvon €rni » 09.04.2007 18:10

Hallo liebe Forum-Teilnehmer,

in letzter Zeit treten Leute auf, die im Rahmen von Seelsorge etc lehren, man müsse die Sünden der Vorfahren bekennen. Sie beziehen sich hierbei meist auf AT-Stellen, wie z. B. auf Gebete von Daniel bzw. Nehemiah und auch auf Stellen wie 2. Mose 34,7: "...sondern heimsucht der Väter Missatat an den Kindern und Kindeskindern bis in das dritte und vierte Glied!"

Was sagt ihr zu diesem Thema? Herzlichen Dank für eure Antworten.

€rni

joasch
Beiträge: 170
Registriert: 07.04.2005 10:57
Wohnort: 32832 Augustdorf

Beitragvon joasch » 10.04.2007 12:28

Hallo €rni,

in Bibel und Gemeinde 4/2003 wurde dieses Thema unter der Rubrik "Frage & Antwort" behandelt. Der Artikel ist im Internet abrufbar unter http://www.bibelbund.de/htm/2003-4-52.html


Joachim
Solus Christus - Sola Gratia - Sola Fide - Sola Scriptura - Tota Scriptura


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste