Gemeinschaftsprojekt

Alte, geschlossene Beitragsfolgen

Moderator: Jörg

Silke
Beiträge: 186
Registriert: 07.04.2005 12:53
Wohnort: Oberbayern
Kontaktdaten:

Gemeinschaftsprojekt

Beitragvon Silke » 19.04.2005 14:16

Für unsere Familien, die nicht zur Gemeindefreizeit mitfahren können, machen wir normalerweise ein Gemeinschaftsprojekt als "Mitbringsel". Da wir aber unsere Ideen bereits verbraucht haben und nicht jedes Mal dasselbe gestalten wollen, meine Frage an euch, ob jemand gute Ideen diesbezüglich hat?

Herzlichst und danke, Silke
so bitten wir nun stellvertretend für Christus: Lasst euch versöhnen mit Gott! (2Kor 5,20)

Benutzeravatar
User1211
Beiträge: 243
Registriert: 14.04.2005 09:54
Wohnort: Westerwaldkreis

Beitragvon User1211 » 19.04.2005 16:05

Hallo Silke,

kannst Du mal spezialisieren, was mit "Mitbringsel" gemeint ist? Was habt Ihr den die letzten Jahr so mitgebracht??
Lieben Gruß
Thorsten

Silke
Beiträge: 186
Registriert: 07.04.2005 12:53
Wohnort: Oberbayern
Kontaktdaten:

Beispiel

Beitragvon Silke » 19.04.2005 17:57

Hallo Thorsten,

letztes Jahr haben wir ein Bild von Macke kopiert, die Kopie in kleine Quadrate zerschnitten, nummeriert und eines davon hat dann jede Familie bekommen. Auf einem Bogen Zeichenpapier haben wir dann die Quadrate entsprechend eingeteilt und jeder hat dann sein Quadrat gezeichnet.
Ich hoffe, das ist verständlich erklärt, ansonsten versuche ich es gern noch genauer.

Unter Mitbringsel verstehen wir einen Gegenstand, den wir gemeinsam er- oder bearbeiten, und den die Familie dann aufhängen oder ggf. auch hinstellen kann.

Herzlichst, Silke
so bitten wir nun stellvertretend für Christus: Lasst euch versöhnen mit Gott! (2Kor 5,20)

MichaelM
Beiträge: 213
Registriert: 07.04.2005 21:42

Beitragvon MichaelM » 19.04.2005 20:57


Silke
Beiträge: 186
Registriert: 07.04.2005 12:53
Wohnort: Oberbayern
Kontaktdaten:

Verwirrung

Beitragvon Silke » 19.04.2005 22:03

Hallo Michael,

danke für deine Tipps. Allerdings scheine ich mich ein wenig blöd zu stellen, denn ich hab's nicht ganz kapiert, wie das ein Gemeinschaftsbild oder -gegenstand werden soll?

Wäre dir für eine kurze Erklärung dankbar.

Herzlichst, Silke
so bitten wir nun stellvertretend für Christus: Lasst euch versöhnen mit Gott! (2Kor 5,20)

MichaelM
Beiträge: 213
Registriert: 07.04.2005 21:42

Beitragvon MichaelM » 19.04.2005 22:19

Gemeinschaftsbild oder -gegenstand werden soll?
Ich auch nicht - aber evtl kann man es ja sonst wie gebrauchen $:D Den Begriff "Gemeinschaftsbild" höre ich auch zum ersten Mal - und der Begriff steht auch nicht im guten Duden.

Silke
Beiträge: 186
Registriert: 07.04.2005 12:53
Wohnort: Oberbayern
Kontaktdaten:

Idee

Beitragvon Silke » 19.04.2005 22:42

Hallo Michael,

grad unterm Lesen deiner Antwort hatte ich eine Idee, wie man mit Bibelversen eine Gemeinschaftsarbeit oder -produktion (gem. Duden!) erstellen kann, die sich zum Aufhängen eignet. Also, vielen Dank für deinen Tipp!

Herzlichst, Silke
so bitten wir nun stellvertretend für Christus: Lasst euch versöhnen mit Gott! (2Kor 5,20)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSN [Bot] und 7 Gäste