Weltanschauungsbeauftragter kritisiert Benny-Hinn-Auftritt

Einladungen, Veranstaltungen, Hinweise, sonstige Empfehlungen

Moderator: Jörg

Benutzeravatar
Joschie
Moderator
Beiträge: 5750
Registriert: 28.02.2007 20:18
Wohnort: Hamburg

Weltanschauungsbeauftragter kritisiert Benny-Hinn-Auftritt

Beitragvon Joschie » 23.05.2008 16:35

Weltanschauungsbeauftragter kritisiert Benny-Hinn-Auftritt in Stuttgart

19.05.2008
(epd) - Der Weltanschauungsbeauftragte der württembergischen evangelischen Landeskirche, Hansjörg Hemminger, hat den Auftritt des US-amerikanischen «Wunderpredigers» Benny Hinn in Stuttgart kritisiert. «Die leidenden, bedrängten Menschen erhielten bei dem Gottesdienst in der Hanns-Martin-Schleyerhalle weder praktische Unterstützung noch eine hilfreiche Unterstützung im Glauben», sagte Hemminger am Montag dem epd.

Während des Gottesdienstes am Freitag seien die Teilnehmer zu Geldspenden zwischen 50 und 10.000 Euro aufgerufen worden, sagte der Experte. Zuvor war den rund 7.000 Besuchern Hemminger zufolge als Gegenleistung finanzieller Wohlstand versprochen worden. Zudem wurden Kranke und körperbehinderte Menschen durch die Halle getragen, in der Hoffnung, sie würden durch Handauflegung geheilt. Der evangelikale Prediger Benny Hinn veranstaltet Heilungsversammlungen etwa in Afrika und Asien, in Deutschland ist er regelmäßig auf dem Sender rheinmaintv zu sehen.
Gruß und Segen von Joschie
Tod, wo ist dein Stachel? Totenreich, wo ist dein Sieg? 1Kor 15,55

Gast

Beitragvon Gast » 23.05.2008 16:48

Hallo
was bitte ist ein "Weltanschauungsbeauftragter"?
M.

Benutzeravatar
Joschie
Moderator
Beiträge: 5750
Registriert: 28.02.2007 20:18
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Joschie » 23.05.2008 19:45

Hallo
was bitte ist ein "Weltanschauungsbeauftragter"?
M.
Es lief früher unter den Begriff Sektenbeauftragter.
Joschie
Tod, wo ist dein Stachel? Totenreich, wo ist dein Sieg? 1Kor 15,55

Robert
Beiträge: 336
Registriert: 11.08.2005 12:29
Wohnort: Norddeutschland

Beitragvon Robert » 26.05.2008 07:46

Leider wehren sich Christen zu wenig gegen solche Scharlatane.
Es gibt zu viele, die denen noch nachlaufen.
In Dänemark versprach er jeder Person,die einen best. Betrag für sein neues Privatflugzeug spendet, einen bes. Platz eines Namensschildes der Pers. im Flugzeug und bes. Gebet.
Da sehr viel gespendet wurde, versprach er eine große Erweckung für Dänemark als Gegenleistung von Gott.
Leider waren Verwandte von mir dort und bezahlten auch!

Benutzeravatar
Enrico
Beiträge: 302
Registriert: 05.07.2007 14:56
Wohnort: München

Beitragvon Enrico » 26.05.2008 10:23

Hallo lieber Robert,

da ich mich momentan sehr mit der soegannten "Erweckung" in Lakeland und Todd Bentley befasse, komme ich nicht umhin mich auch mit Hinn, Hagin und Co zu befassen und könnte mittlerweile ganze Bände schreiben sehr viele Videos präsentieren aber auch Zeugenaussagen von Organisatoren von Benny Hinn Veranstaltungen ....die Liste ist einfach lang.
Leider wehren sich Christen zu wenig gegen solche Scharlatane.
Es gibt zu viele, die denen noch nachlaufen.
Das Problem ist dass dies kaum einer gerne hört.

Wer hört schon gerne die Wahrheit....die Wahrheit ist oftmals etwas "Wehtun" im ersten Moment,danach verschafft sie aber grosse Erleichterung wenn man sie angenommen hat, würde ich mal so ausdrücken.

Niemand lässt sich gerne auf seine Fehler hinweisen, wer dies aber dennoch annimmt wird im ersten Moment traurig sein, dann aber Gott um Vergebung und Schutz suchen....und genau dies wird der Herr dann tun...des schafft Erleichterung.

Jeder will die Geistesgaben und ich finde ...ist auch recht so...sollen wir auch....aber gerade die Gabe der Geistesunterscheidung ist unendlich wichtig zum Aufbau des Leibes Christi, da sie viele Irrtumsgeister einfach fernhält....doch diese Gabe scheint am Unbegehrtesten zu sein.
Diese Brüder die diese Gabe haben und anwenden ernten so gut wie nie Lob dafür ...sondern immer schimpf und Tadel.

Schau...ich habe versucht vor solche Scharlatane wie Bentley hier im Forum zu warnen, weil es gibtg auch viele Christen die lesen nur im Forum ohne zu schreiben oder registriert zu sein...wenn sie Fragen dazuhaben wie seitens Betanien.de diese Wunder von Bentley eingeschätzt werden, dann dürfte diese Berichte die ich dort geschrieben haben ihnen helfen sich von den fremden Geistern zu disstanzieren.

Doch werde ich mir des künftig überlegen des in diesem Forum weiterzumachen um eben vor Scharlatanen zu warnen, denn auch hier ist man wenn man es tut vor Treadschliessen und Verwarnung nicht sicher und dies lieber Robert ist auch der Grund warum sich viele die diese Gabe haben, sich dann zurückziehen,
weil ihnen eben der Mut genommen wird von seitens den Geschwistern... :cry:

Gast

Beitragvon Gast » 26.05.2008 12:40

Hi Enrico,
in DIESEm forum gegen Benni Hinn zu wettern ist in etwa so sinnvoll wie Eulen nach Athen zu tragen.
M.

Benutzeravatar
Enrico
Beiträge: 302
Registriert: 05.07.2007 14:56
Wohnort: München

Beitragvon Enrico » 26.05.2008 14:34

es geht ja nicht darum um gegen irgendwas zu wettern,
aber wenn jemand dir sagt dass Feuer heiss ist und man sich verbrennen kann und du hörst nicht drauf....biste eben selber schuld wenn du ins LAgerfeuer reinspringst :wink:
Wer sich warnen lässt, der springt nicht und wird sich auch nicht verbrennen $:D

Gast

Beitragvon Gast » 26.05.2008 14:47

Enrico,
um bei Deinem Beispiel zu bleiben. Es ist nicht sehr sinnvoll, wenn man diese Information an Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr weitergibt.
M.

Benutzeravatar
Enrico
Beiträge: 302
Registriert: 05.07.2007 14:56
Wohnort: München

Beitragvon Enrico » 26.05.2008 15:48

ach du meinst alle Leser hier im Forum, auch die nicht registrierten ....sind bei der freiwilligen Feuerwehr ? :wink:
Des ist ja schön...wenn jeder die Gabe der Geistesunterscheidung von Haus aus hat...dann brauchen wir ja gar keine Warnungen mehr machen ??!

Benutzeravatar
Joschie
Moderator
Beiträge: 5750
Registriert: 28.02.2007 20:18
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Joschie » 26.05.2008 20:14

Enrico schreibt
Des ist ja schön...wenn jeder die Gabe der Geistesunterscheidung von Haus aus hat...dann brauchen wir ja gar keine Warnungen mehr machen
Hast du den diese Gabe ??!
Joschie
Tod, wo ist dein Stachel? Totenreich, wo ist dein Sieg? 1Kor 15,55

Benutzeravatar
Enrico
Beiträge: 302
Registriert: 05.07.2007 14:56
Wohnort: München

Beitragvon Enrico » 27.05.2008 07:06

es stellt sich für eher die Frage wenn diese Dinge so unkritisch hingenommen werden wie ihr sie tut, ob ihr sie überhaupt habt ?

Habe gestern dies hier gelesen und denke ich dies geht uns alle an:
---

Hallo Ihr Lieben,

ich habe mich heute dazu entschieden, Euch von einem Erlebnis zu erzählen, was ich mit der "Erweckung" hatte.

Der Herr hat mir schon von Anfang meines Weges mit ihm eine gute Geisterunterscheidung gegeben. Leider bin ich manchmal ungehorsam gewesen und habe auf Menschen mehr gehört, als auf den Heiligen Geist. Dafür bitte ich den Herrn um Vergebung!

Ich hatte also von Anfang an diese Warnung in mir, dass diese Erweckung etwas ist, dem ich aus dem Weg gehen soll. Ich habe mir deswegen auch nicht die Videos oder Livestreams angesehen.
Doch "liebe Geschwister" haben mich immer wieder überredet und mir meine Eindrücke nicht geglaubt, so habe ich mir den Livestream zwei mal angsehen. Beide Male hatte ich Kopfschmerzen und mir wurde übel.

Gestern entdeckte ich dann die Hp, die ich auch weiter oben rein stellte mit dem Video auf welchem Stefan Driess zu sehen ist.
Er hat einige Videos in YouTube und beim Ansehen wurde mir wieder echt übel.
Auf jeden Fall hatte ich irgendwann mal den Newsletter von Stefan abonniert und so erreichte mich gestern eine "Hilfe-Mail" von Stefan.
Er bat um Gebet, weil er und seine Familie stark angegriffen wurden.
Mir war zwar klar, von wem sie angegriffen wurden, aber ich betete für sie.

Minuten später bekam ich Migräne mit Übelkeit und Sehstörungen. Ich konnte kaum noch etwas sehen und hatte Sprachfindungsstörungen. Als es mir dann so schlecht ging und ich für mich (laut) beten wollte, kam nur noch unzusammen hängendes Zeug heraus. Es war schrecklich.
Der Zustand dauerte Stunden und ich mußte den Dämonen raus befehlen! Ja, liebe Klaudi, ich weiß, Du willst davon nicht so gerne etwas hören. Aber es waren Dämonen und ich rate nur jedem, wirklich jedem, nicht mit dem Feuer zu spielen.

Es ist sehr machtvoll, was dort geschieht. Ich glaube, die ganze Reichweite ist uns jetzt noch gar nicht so bewußt.

Guckt Euch diese Filme VON ihm nicht mehr an, es werden auch bei den Filmen Dinge übertragen, die wir nicht gleich erkennen können.
Von Kopfschmerzen hörte ich nun schon mehrfach. Aber auch von dämonischen Angriffen!

Hier noch ein Link zu einer Warnung, die ich auch heute im Netz fand:

http://aukina4israel1.multiply.com/jour ... eys_videos

Gott möge seine Kinder mächtig segnen und beschützen, öffne unsere Augen Herr, damit wir zwischen gut und böse erkennen können.

Gruss Gotteskind
-----------------



gilt gerade dies was hier steht zu beachten:

http://aukina4israel1.multiply.com/jour ... eys_videos



liebe und gesegnete Grüsse,
Enrico

Gast

Beitragvon Gast » 27.05.2008 08:46

Hallo Enrico,

kommst du eigentlich noch zum Bibellesen?

Es geht sicherlich mich nichts an, aber bist du nicht von der Idee die Christenheit von den Verführungen zu retten nicht ein wenig besessen? Es wird mir nämlich auch ein wenig schlecht, wenn ich deine Postings lese, darum tue ich es lange nicht mehr. Sollte ich daraus nicht auf einen bösen Geist schliessen?

In Wirklichkeit verbreitest du, finde ich, nur die Infektion. Ich wüsste von vielem gar nicht, dass es es gibt, wenn es nicht dich, Enrico, gäbe. Ich persönlich betrachte deine Postings als Müll an.

Nichtsdestotrotz

Liebe Grüße
von Peter

Benutzeravatar
Enrico
Beiträge: 302
Registriert: 05.07.2007 14:56
Wohnort: München

Beitragvon Enrico » 27.05.2008 10:47

Hallo lieber Peter,

schau...in meinem persöhnlichen Umfeld sind sehr viele durch allerlei Irrlehren, wo ich kein Stück Warnung gemacht hatte "umgekippt" ...Leute mit Geistesunterscheidung, die plötzlich es toll finden wenn eine Pfarrerin auf die Kanzel steht und lehrt, ja viel mehr noch wenn sie zur Leiterin der ganzen Gemeinde gemacht wird.
Wochen zuvor waren sie Gegner davon und haben mit der Schrift argumentiert, heute halten sie die Schrift für überholt....
Nicht nur dies ...unzählige Beispiele auch.
Schau dir Dr. Kurt Koch an, war früher sehr bewandert in der Geistesunterscheidung hatte sehr viele und auch gute Bücher geschrieben, dennoch hat er sich am Ende einfangen lassen durch eine Kirche, wo wir heute wissen dass es eine Sekte ist.

Ein guter Bekannter von mir hat einen Verwandten der ist kürzlich nach Florida geflogen um sich selbst ein Bild zu machen, den hatte ich nicht gewarnt denn zu der Zeit war dies mir noch gar kein Anliegen.
Dann war der Verwandte von ihm sehr begeistert über die Wunder und Engelserscheinungen und wie die Leute anbeten...nun ist sowohl der Verwandte als auch der Bekannte von mir dem zugefallen....

Lieber Peter....ich weiss dass ich mir durch MAhnungen und Umkehraufrufe ...keine Freunde schaffe...die Propheten Gottes wurden inhaftiert, gespottet, geschlagen, zersägt, gesteinigt...kurzum...sie waren nie Freund der Menschen...dafür aber gesegnet von Gott.
Wäre ich Menschen noch gefällig, ich wäre Christi Knecht nicht.

Wenn du dich warnen lässt und alles als Müll betrachtest, bin ich ja schon froh darüber und ganz glücklich.

Ich liebe Dich lieber Peter als Bruder in Christus und drum sage ich die Dinge auch,
wenn du mich verachtest ist mir dies egal....ich liebe dich ja dennoch.

liebe und gesegnete Grüsse,
Enrico

P.S.:
kommst du eigentlich noch zum Bibellesen?
jeden Tag mindestens ca. halbe Stunde, nebenbei aber auch , wenn ich predige oder zitiere ect.
und du ?
Zuletzt geändert von Enrico am 27.05.2008 12:09, insgesamt 2-mal geändert.

Gast

Beitragvon Gast » 27.05.2008 11:22

Enrico hat geschrieben:Ich liebe Dich lieber Peter als Bruder in Christus und drum sage ich die Dinge auch,
wenn du mich verachtest ist mir dies egal....ich liebe dich ja dennoch.
Nee, nee, verachten tue ich dich nicht, bitte versteh nicht falsch. Nur ich hatte einen ziemlich einseitigen Eindruck von dir bis jetzt gehabt, stelle ich fest. Ich habe nur eine Stellung zu deiner Tätigkeit genommen, wie ich sie wahrnehme. Es muß deine Person ja nicht betreffen, noch weniger unsere Abstammung von Gott. Deine Antwort erfreut mich.
In Liebe
Peter

Robert
Beiträge: 336
Registriert: 11.08.2005 12:29
Wohnort: Norddeutschland

Beitragvon Robert » 29.05.2008 10:42

Lieber Peter, Du glaubst nicht, wieviele Christen der Verführung zum Opfer werden.
Seit c.a.20 Jahren beobachte ich die Scene, war selbst drin und kann nur vor Überheblichkeit warnen.
Wir alle sind verführbar, gerade die, die ganz ernsthaft JESUS nachfolgen wollen.
Ich war kurze Zeit verführt, GOTT sei Dank nur kurze Zeit, aber ganz viele Freunde und Verwandte sind drin geblieben.

Hätte ich mich nicht mit dem Thema beschäftigt, wäre ich noch drin.

Daher kommt den Foren, die gerade von nicht registrierten Lesern gelesen werden, auch hier eine Aufgabe zu.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast