Projektvorstellung: Licht im Dunkeln

Empfehlungen, Kritik oder Rezensionen von christlichen Büchern und Medien

Moderator: Joschie

Benutzeravatar
Peter01
Moderator
Beiträge: 808
Registriert: 18.10.2009 07:43

Re: Projektvorstellung: Licht im Dunkeln

Beitragvon Peter01 » 04.04.2019 05:05

Ich grüße Euch alle

Die Bibel zeigt uns Prinzipien auf wie wir in Konflikten mit Christen umgehen sollen. Doch wie sieht es mit Konflikten im Alltag, auf der Arbeit, in der Schule oder beim Einkaufen aus - dann wenn wir mit Menschen zu tun haben, die nicht die christliche Weltanschauung teilen und Christus nicht nachfolgen? Die Bibel hat auch dazu Prinzipien für uns, die uns helfen richtig zu handeln. Die Antwort gibt es in meinem nächsten Video.

Link zum Video: https://youtu.be/DTcr4vmexqM

Sehr gerne kannst du mich für meine weitere Arbeit unterstützen indem du für mich betest (um Kraft und Weisheit das Evangelium von Christus weiter zu verbreiten) und indem du meinen Kanal abonnierst (drücke dazu einfach auf den Abonnierknopf auf meinem Kanal). Es ist natürlich alles kostenlos $:)

Einen schönen Tag Euch

Soli Deo Gloria
Peter

Benutzeravatar
Peter01
Moderator
Beiträge: 808
Registriert: 18.10.2009 07:43

Re: Projektvorstellung: Licht im Dunkeln

Beitragvon Peter01 » 11.04.2019 05:06

​Hallo zusammen,

bist Du schon einmal in eine Situation geraten, in welcher Du Deinen Glauben bezeugen wolltest, Dir aber irgendwie die richtigen Worte gefehlt haben? Ich möchte Dir mit meiner nächsten Videoreihe, die ich Apologetik genannt habe, dabei helfen für Deinen christlichen Glauben einzustehen und diesen gegen andere Weltanschauungen und Glaubensrichtungen zu verteidigen und die Wahrheit hochzuhalten - zur Ehre Gottes. Wenn es dich interessiert, dann schaue gerne mein nächstes Video auf meinem Kanal auf YouTube an 😊.


Link zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=b1ojXVn ... e=youtu.be


Soli Deo Gloria
Peter

Benutzeravatar
Peter01
Moderator
Beiträge: 808
Registriert: 18.10.2009 07:43

Re: Projektvorstellung: Licht im Dunkeln

Beitragvon Peter01 » 17.04.2019 14:23

Hallo zusammen

Gibt es eine absolute Wahrheit? Diese Frage klingt vielleicht im ersten Moment etwas ungewöhnlich. Doch wir leben in einer Zeit, in der es mehr denn je wichtig ist nach der absoluten Wahrheit in Bezug auf z.B. die Weltanschauung, oder Glaubensrichtung zu fragen. Denn seien wir doch mal ehrlich: Jeder hat doch irgendwo für sich selbst eine „Wahrheit“ in seiner Vorstellung entwickelt, mit der er oder sie zufrieden ist. Wichtig ist, dass jeder alle und alles akzeptieren und tolerieren soll. „Leben und leben lassen!“, „Es ist nicht wichtig was man glaubt.“, „Auf die Herzenshaltung kommt es an.“ Das sind Stimmen der heutigen Zeit. Doch entspricht dies der Wahrheit? Mit dieser Frage beschäftige ich mich in meinem nächsten Video. Weitere Videos in Bezug auf dieses Thema folgen.

Link zum Video: https://youtu.be/QVmi3Q-vAKs

Sehr gerne kannst du mich für meine weitere Arbeit unterstützen indem du für mich betest (um Kraft und Weisheit das Evangelium von Christus weiter zu verbreiten) und indem du meinen Kanal abonnierst (drücke dazu einfach auf den Abonnierknopf auf meinem Kanal). Es ist natürlich alles kostenlos $:)

Benutzeravatar
Peter01
Moderator
Beiträge: 808
Registriert: 18.10.2009 07:43

Re: Projektvorstellung: Licht im Dunkeln

Beitragvon Peter01 » 24.04.2019 07:04

Hallo zusammen,

hast du dich auch schon einmal gefragt warum es in deinem Leben oder im Leben eines anderen Leid gibt? Vielleicht hast du einen lieben Menschen verloren, oder bist mit einer Krankheit geschlagen, die höchstwahrscheinlich nicht mehr geheilt werden kann. Warum leiden die einen mehr als die anderen? Das sind alles Fragen die einen Christen so sehr beschäftigen können, die ihn sogar an Gott zweifeln lassen. Wie können wir Menschen die Leid durchmachen helfen? Die Bibel bringt auch in diesen Fragen Licht ins Dunkle und bietet uns eine Lösung, die unser Leben dahingehend verändern kann, dass wir ab sofort mit einer ganz anderer Perspektive Leid begegnen können. Die Antworten findet ihr in meinem nächsten Video. Link zum Video unter meinem Profilbild.

Link zum Video: https://youtu.be/R4qn_GGiPzU

Sehr gerne kannst du mich für meine weitere Arbeit unterstützen indem du für mich betest (um Kraft und Weisheit das Evangelium von Christus weiter zu verbreiten) und indem du meinen Kanal abonnierst (drücke dazu einfach auf den Abonnierknopf auf meinem Kanal). Es ist natürlich alles kostenlos $:)

Soli Deo Gloria

Viele Grüße
Peter

Benutzeravatar
Peter01
Moderator
Beiträge: 808
Registriert: 18.10.2009 07:43

Re: Ist mein Glaube echt?

Beitragvon Peter01 » 30.04.2019 04:59

Hallo zusammen

Es ist wichtig sich als Christ immer wieder zu prüfen, ob man im Glauben steht und ob der Glaube biblisch, d.h. echt ist. Es gab schon genügend Fälle wo Menschen vermeintlich zum Glauben gekommen sind, doch es sich erst später herausstellte, dass sie nie wirklich geglaubt hatten. Dies wird meistens dadurch ersichtlich, dass solche Menschen aufhören zu Glauben und letztendlich von Christus wieder weggehen weil ihnen etwas wichtiger geworden ist und Christus nie wirklich ein Teil ihres Lebens war, sondern nur eine Art Anhängsel um ihre Selbstsucht zu nähren. Oft ist die Grundlage des Glaubens in solchen Fällen ein Gefühl oder eine Situation die man erlebte. In meinem nächsten Video stelle ich 3 grundlegende Prinzipien vor, die uns helfen sollen, unseren Glauben zu prüfen mit dem Ziel sich in Christus zu festigen und in ihm getröstet zu werden.

Link zum Video: https://youtu.be/KWLIjyhGo9Y

Soli Deo Gloria
Peter

Benutzeravatar
Peter01
Moderator
Beiträge: 808
Registriert: 18.10.2009 07:43

Re: Projektvorstellung: Licht im Dunkeln

Beitragvon Peter01 » 07.05.2019 04:59

​Hallo zusammen,

trotz unseres Glaubens an Jesus Christus und seines Erlösungswerkes sind wir als Christen im Alltag Versuchungen und Anfechtungen ausgesetzt. Dadurch stehen wir täglich in der Gefahr einer Sünde zu erliegen, zu fallen und entmutigt zu werden. Dies wiederum kann uns dazu bringen an unseren Glauben zu zweifeln. Daher ist es notwendig, dass wir nicht Kinder im Glauben bleiben sondern zu Erwachsenen werden. Was ist die Essenz des Wachstums im Glauben an Gott und wie kann ich mich darin festigen? Dies schauen wir uns in meinem nächsten Video an.


Link zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=mN1ky2c_VqI​



Soli Deo Gloria

Peter

Benutzeravatar
Peter01
Moderator
Beiträge: 808
Registriert: 18.10.2009 07:43

Re: Projektvorstellung: Licht im Dunkeln

Beitragvon Peter01 » 28.05.2019 04:56

Hallo zusammen,

gehörst du auch zu den Menschen die ab und an sich die Frage stellen ob sie wirklich erretten sind? Heilsgewissheit ist ein wichtiges Thema für einen Christen. Keine Heilsgewissheit zu haben führt zur Traurigkeit und zu einem unbeständigen Leben. Ein Leben das durch zweifelnde Gedanken, Unruhe und Angst geprägt ist. Was die Grundlage der Heilssicherheit ist und welchen gravierenden Fehler die Christen oft begehen wenn sie sich ihrer Errettung sicher sein möchten, schauen wir uns in meinem nächsten Video an.

Link zum Video: https://youtu.be/mKowzaPmKc4

Soli Deo Gloria
Peter

Benutzeravatar
Peter01
Moderator
Beiträge: 808
Registriert: 18.10.2009 07:43

Re: Projektvorstellung: Licht im Dunkeln

Beitragvon Peter01 » 05.06.2019 08:12

Hallo, ich grüße euch alle ganz herzlich!

Jeder Mensch musste in seinem Leben schon einmal oder mehrmals die Erfahrung machen, was es heißt enttäuscht zu sein. Ob es eine Situation im Beruf, in der Familie oder unter Freunden war - Enttäuschungen sind nichts Neues. Was aber sind Enttäuschungen überhaupt? Wie können wir auf Enttäuschungen richtig reagieren? Welcher Gefahr sind wir ausgesetzt wenn wir mit Enttäuschungen falsch umgehen? Und was sagt die Bibel zu Enttäuschungen? Die Antworten auf diese ganzen Fragen findest du in meinem nächsten Video auf YouTube:

Link zum Video: https://youtu.be/9tiqDzqvoO8

Soli Deo Gloria
Peter

Benutzeravatar
Peter01
Moderator
Beiträge: 808
Registriert: 18.10.2009 07:43

Re: Projektvorstellung: Licht im Dunkeln

Beitragvon Peter01 » 01.07.2019 08:14

Hallo ihr Lieben,

wenn Christen sich dafür aussprechen, dass ein wahrer Gläubiger wieder verloren gehen kann, zitieren sie zumeist den Hebräerbrief, Kapitel 6,4-6. Doch lehrt diese Schriftstelle wirklich die Verlierbarkeit der Errettung? Wenn ja, wie sind dann andere Schriftstellen, die sich für eine Unverlierbarkeit der Errettung aussprechen, zu verstehen? Und kann sich die Bibel in diesem Fall widersprechen? In meinem nächsten Video schauen wir uns gemeinsam Hebräer 6,4-6 im Lichte der ganzen Heiligen Schrift an und versuchen herauszubekommen um welche Gruppe von Menschen es sich hier handelt.

Link zum Video:
https://youtu.be/w279_O5uyis

Soli Deo Gloria
Peter

Jose
Beiträge: 966
Registriert: 29.05.2010 19:23

Re: Projektvorstellung: Licht im Dunkeln

Beitragvon Jose » 01.07.2019 21:54

Meinst du nicht, dass das ganze Projekt und die Lehrausrichtung zu einseitig ist? Du kannst gerne desen Beitrag wieder löschen, wenn er dich stört. Aber ich möchte dich ermuntern, auch andere Meinungen ernst zu nehmen, denn es gibt die klugen und die törichten Jungfrauen und es gibt keine Aussage darüber, dass die törichten Jungfrauen nicht auch Jungfrauen gewesen waren.

Benutzeravatar
Peter01
Moderator
Beiträge: 808
Registriert: 18.10.2009 07:43

Re: Projektvorstellung: Licht im Dunkeln

Beitragvon Peter01 » 02.07.2019 08:27

Hallo Jose,

danke für deine Anmerkung. Warum sollte ich diese löschen? Ich schätze eine Ermunterung, aber glaubst du nicht dass das Wort Gottes einseitig ist und dass wenn wir uns darauf gründen, wir auch einseitig sein müssen? Es ist allgemein bekannt, dass eine konservative Einstellung zu einem Thema nicht überall auf offene Ohren stößt, aber das möchte ich auch gar nicht. Meine Aufgabe ist es das Wort Gottes zu verkündigen. Abgesehen davon nehme ich gegensätzliche Argumente und Meinungen zu einem biblischen Thema sehr ernst, daher habe ich mich gerade auch zu Hebräer 6,4-6 geäußert. Doch das ändert nichts daran, dass diese gegensätzlichen Meinungen unbiblisch und daher zu verwerfen sind.

Das du in diesem Zusammenhang die klugen und törrichten Jungfrauen erwähnst verwirrt mich etwas, denn diese sind in dem Kontext auszulegen in dem sie vorkommen.

Viele Grüße
Peter

Benutzeravatar
Peter01
Moderator
Beiträge: 808
Registriert: 18.10.2009 07:43

Was ist die Sünde zum Tod?

Beitragvon Peter01 » 17.09.2019 11:06

Ich wünsche dir einen guten Tag,

wusstest du, dass es Sünden zum Tod gibt? Johannes schreibt darüber in seinem ersten Brief. Er legt den Christen nahe, dass man für einen Bruder, der nicht zum Tod sündigt, beten soll. Dagegen soll man für einen Bruder, der zum Tod sündigt, nicht beten. Diese Stelle wirft viele Fragen auf: „Was ist die Sünde zum Tod?“, „Wie unterscheide ich eine Sünde zum Tod von einer Sünde, die nicht zum Tod ist?“ und „Warum sollte ich für einen Menschen, der zum Tod sündigt, nicht beten? Diese Fragen findest du in meinem nächsten Video beantwortet.


Link zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=3Gnis_m9ldE

Soli Deo Gloria

Peter


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste