betanien material zum shop zum forum

    Blog News
    Informationen
    Lehre/Erbauung
    Zeitkritik/Apologetik
    Eschatologie
    Rezensionen
    Audio

Druckansicht

MATERIAL

Verax-Konferenz zum Thema: Die Dreieinigkeit und die Kirche Christi


Am 6. und 7. März 2009 findet D.V. in in Basel die dritte Verax-Konferenz statt. Thema ist „Die Dreieinigkeit und die Kirche Christi.“ Die Konferenz richtet sich insbesondere an leitende, aktive und künftige Gemeindemitarbeiter und deren Ehepartner, aber auch alle anderen interessierten Gläubigen sind willkommen. Das Verax-Institut verfolgt das Ziel, bibeltreue, tief gegründete reformierte Lehre und Apologetik zu verbreiten. Ein Pdf-Prospekt ist abrufbar unter www.verax.ws/VeraxKonferenz09.pdf

Webseite der Konferenz mit Anmeldemöglicheit

Thema:
Die Dreieinigkeit und die Kirche Christi
Die Wichtigkeit eines biblischen Verständnisses der Dreieinigkeit für die Gemeinde heute
Die Gemeinde Christi im 21. Jahrhundert ist in Gefahr, die Lehre von der Dreieinigkeit Gottes zu vernachlässigen oder zu vergessen. Mancherorts finden wir sogar Theologen und Leiter, die bestreiten, dass die Bibel einen dreieinigen Gott offenbart.
Wir möchten im Rahmen der diesjährigen Verax-Konferenz sowohl der biblischen Grundläge der Dreieinigkeit Ausdruck geben, als auch aufzeigen, wie wichtig das Verständnis und die Annahme dieser Lehre für die Gemeinde von heute ist.
Ort Bethesda Spital BaselGellertstrasse 1444052 Basel


Veranstalter:
Verax Institut (www.verax.ws)
in Zusammenarbeit mit der Evangelisch-Reformierten Kirche W. B. Basel
(www.reformiert-wb.ch/basel)

Referenten:
• Prof. Dr. Edgar Andrews, Welwyn Garden City (GB). Emerit. Prof. für Physik, Redaktor der Evangelical Times. Autor verschiedener Bücher (z. B. Vom Nichts ins Leben, Preaching Christ, Kommentare zu Hebräer und Galater)
• Dr. Martin Erdmann, Wil /AG (CH). Direktor und theol. Referent des Verax Instituts. Autor (Building the Kingdom of God on Earth)
• Dr. Jürgen-Burkhard Klautke, Lahnau/Giessen (D). Dozent (Ethik, Apologetik) an der Akademie für Reformatorische Theologie (ART) und STH, Autor (z. B. Gegen die Schöpfung – Homosexualität im Licht der Heiligen Schrift), Schriftleiter «Bekennende Kirche»
• Wolfgang Nestvogel, Hannover (D). Rektor Akademie für Reformatorische Theologie (ART). Autor (z. B. Erwählung und/oder Bekehrung, Evangelisation in der Postmoderne, u.a.)
• Robert Strivens, London (GB). Principal und Dozent (NT, Griechisch, Hermeneutik, Ethik) am London Theological Seminary, Director John Owen Centre for Theological Study. Autor (Which Church?)
• Andy Vetterli, Thalwil (CH). Pastor Chrischona Thalwil. Autor (Mit Gott im Bund)

Der Betanien Verlag wird einen Büchertisch anbieten.

Programm:

Freitag 18.30 Uhr
Andy Vetterli: Die Dreieinigkeit und das normale Christenleben

20.00 Uhr
Edgar Andrews: The Witness of the Trinity to Christ (wird übersetzt)

Samstag 09.00 Uhr
Wolfgang Nestvogel: Die trinitarische Dimension des Gemeindebaus

10.30 Uhr
Jürgen-Burkhard Klautke: Der dreieinige Gott in den Händen der (Neo)evangelikalen

12.00 Uhr Mittagspause
(Mittagessen kann in der Kantine des Bethesta-Spitals eingenommen werden)

14.00 Uhr
Robert Strivens: The Doctrine of the Trinity in Preaching (wird übersetzt)

15.30 Uhr
Martin Erdmann: Die Trinität als lebenspendende Wirklichkeit im Chaos der Kirche und Welt von heute


Unsere Motivation
Wir leben in einer sehr bewegten Zeit, die von unzähligen Veränderungen, Umbrüchen und Anfragen an die überkommenen theologischen Überzeugungen geprägt ist. Neue Bewegungen entstehen am laufenden Band, neue Formen werden gesucht, es herrscht mitunter große Verwirrung darüber, woran man sich denn als Gemeinde verlässlich orientieren kann oder soll. In den vergangenen Jahrzehnten gab es sowohl in der Theologie als auch in der Gemeindepraxis einen entscheidenden Umbruch, quasi eine Verschiebung des Blickwinkels. Anstelle des allmächtigen Gottes ist der Mensch ins Zentrum des Interesses und aller Bemühungen getreten. Diese Verschiebung hat die evangelikale Landschaft entscheidend verändert.
Wir sind der Überzeugung, dass eine Rückbesinnung auf eine theozentrische Ausrichtung in der Theologie und dem praktischen Dienst gewaltige Veränderungen bewirken würde. Einer solchen Rückbesinnung sind die Referenten der Konferenz gemeinsam verpflichtet.

Organisatorisches:
Kosten: 60.– CHF / 38 EUR (kann vor Ort bezahlt werden)
Übernachtung: Preisgünstige Übernachtungsmöglichkeiten sind vorhanden, fragen Sie uns.
Kontakt: Verax Institut c/o Kurt Vetterli, Äussere Baselstrasse 381, CH-4125Telefonisch: +41 (0) 76 343 53 93, kvetterli@gmx.ch

Tagungsort:
Bethesda Spital
Gellertstrasse 14
CH-4052 Basel
Anfahrtinformation: Die Parkplätze des Bethesda-Spitals befinden sich in der Nähe zum Eingang zur Aula. Es wird auch ein Hinweis-Schild aufgestellt.

Wegbeschreibung
Öffentliche Verkehrsmittel
Vom Aeschenplatz Bus Nr. 37 bis Bethesda-Spital
Zum Aeschenplatz: Ab Badischer Bahnhof: Tram Nr. 2 nach Bankverein, dort Tram Nr. 8 oder 14.Ab Bahnhof SBB: Tram Nr. 8 oder 11.
Auto
Von Deutschland (auf der A3):
In Basel bei der Ausfahrt für ‚Birsfelden‘ auf die Spur ‚Lehenmatt‘ einfädeln. Nach ca. 800m rechts abbiegen auf Redingstrasse, dort über die Redingbrücke und danach rechts abbiegen auf die Gellertstrasse.
Von Bern/Zürich:
Bei Ausfahrt 4 in Birsfelderstrasse einfädeln Bei 3/7/Zürcherstrasse rechts abbiegen, weiter auf 3/7. Bei Muttenzerstrasse rechts abbiegen. Nach links abbiegen, um auf Muttenzerstrassezu bleiben. Rechts halten bei Birseckstrasse. Bei Redingbrücke rechts abbiegen. Weiter auf Redingstrasse, bei Gellertstrasse rechts abbiegen.


Anmeldung
Zur Anmeldung besuchen Sie bitte:
Webseite der Konferenz mit Anmeldemöglicheit

Anmeldung auch möglich / weitere Informationen bei:
Verax Institut c/o Kurt Vetterli, Äussere Baselstr. 381, CH-4125 Riehen Tel. 061 373 03 33 E-Mail: kvetterli[at]gmx.ch

Druckansicht

 

Aufgepasst und mitgedacht

Jay Adams
Aufgepasst und mitgedacht

Paperback, 154 Seiten, 9,90 Euro
erschienen am 04.03.2016

Kostenlose Abbonierung des Newsletters:

E-Mail:

Impressum

© 2005-2014 by Betanien Verlag e.K.