Suche
Suche Menü

Unser Herz war niemals dazu bestimmt, selbst Gott zu sein, an den wir glauben sollen. Es war dazu bestimmt, an den wahren Gott zu glauben. Wenn wir unser Herz zu Gott machen und es bitten, uns zu führen, dann wird es uns in narzisstisches Elend stürzen und schlussendlich in die Verdammnis führen. Es kann uns nicht retten.

Könnte es sein, dass Scheitern ein Teil von Gottes Plan für unser Leben ist? Scheitern lehrt uns, demütig zu sein und uns der gewaltigen Hand Gottes unterzuordnen. Dann erfahren wir, wie er für uns sorgt und uns durchträgt. Wir werden aus immer vollerem Herzen Gott allein die Herrlichkeit und Macht zuschreiben. Dadurch wird er noch mehr geehrt, als wenn alles für uns nach Plan läuft und wir am Ende Gott aus den Augen verlieren.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen