Suche
Suche Menü

Wie wird es in der Hölle sein?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen vorhanden)

Loading...

Früher hatten die Leute Angst vor der Hölle; heute haben die Pfarrer Angst, über die Hölle zu predigen

Mittelalter und moderne Theologie haben uns viele falsche Vorstellungen über die Hölle beigebracht. Aber was sagt die Bibel, was sagt Jesus Christus wirklich über die Hölle?

Dieser Frage geht das vorliegende Buch nach und stellt dabei fest, dass Jesus über kein anderes Thema mehr gesprochen hat als über die Hölle und das Gericht. Die Hölle war fester Bestandteil seiner Hauptbotschaft. Von allen biblischen Aussagen zur Hölle sind Jesu Worte die deutlichsten. Jesus hat keinen weichen, ewig lächelnden Gott verkündigt, sondern vor Gottes gerechtem Zorn gewarnt und ihn als den verkündet, der “Seele und Leib verderben kann in der Hölle” (Matthäus 10,28).

Während dieses Buch verbreitete falsche Vorstellungen von der Hölle ausräumt, bezieht es sich allein auf die Bibel als sichere Auskunft über den Ort der Verdammnis und trägt die biblischen Details – viele aus Jesu eigenem Mund – zu einem furchtbaren Gesamtbild zusammen. Aufkommende Fragen werden beantwortet und auch der Ausweg vor der Hölle aufgezeigt.


Print Friendly, PDF & Email

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Ja, leider fürchten sich die Geistlichen beider Konfessionen über die Themen Sünde, Schuld und Hölle zu sprechen. Ehrlich und klar zu sagen, daß JEDE/R vor Gott ein Sünder und somit schuldig ist, widerspricht leider der heute allgegenwärtigen political correctness. Das will niemand so wirklich hören. Es bedeutet letztlich nichts anderes, als daß wir eben nicht Herr unserer Entscheidungen und damit unseres Schicksals sind.
    Es bedeutet, daß wir alle dringend Jesus Christus als unseren Herrn und Erlöser zur Vergebung unserer Sünden benötigen.
    Aber in dieser gottlosen Zeit wird eher die Schöpfung als der Schöpfer angebetet. Eher huldigen sie in Scharen den Heilsversprechern und falschen Propheten eines angeblich von Menschen verursachten Klimawandels.
    In ihrer Vermessenheit und Hybris sind sie wahnhaft von der Richtigkeit ihres Handelns überzeugt und verteufeln all die, die ihren Wahn nicht teilen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen