Suche
Suche Menü

Mutterglück mit Gott im Blick

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen vorhanden)

Loading...

„Unser gutes Vorbild sollte unsere Kinder nicht zu uns selbst aufblicken lassen, sondern zu Jesus.“ Sara Wallace

Eine Erfrischung für alle Mütter, die im Stress der Kindererziehung stecken. Hier haben wir kein Erziehungsbuch, dass zu all den Strapazen des Mutterdaseins noch weitere Lasten auferlegt, sondern das Ruhe und Gelassenheit vermittelt, weil es auf Gott verweist, der alles in der Hand hat und der für uns durch Jesus alles getan hat und auch jetzt für uns sorgt.

Wie du eine evangeliumszentrierte Mutter sein kannst

Gerade in der Erziehung verfallen wir leicht in eine Abwärtsspirale aus hohen Maßstäben, Schuldgefühlen und Frustration. Doch Gesetzlichkeit und Härte führen am Evangelium der Gnade vorbei. Wie können wir unsere Kinder teilhaben lassen an der Liebe und Macht Gottes und am Erlösungswerk Jesu? Wie können Mütter in all den vielen Alltagssituationen – selbst im Chaos – tröpfchenweise, aber kontinuierlich und konsequent das Evangelium an die Kleinen vermitteln? Wir müssen unseren Blick und den Blick der Kinder von uns selbst weg auf Jesus lenken. Dieses wunderbare Buch hilft Müttern, ganz entspannte und doch fest entschlossene Hirten für die Herzen der Kinder zu sein.

Also: Mach dir eine Tasse Kaffee, setze dich und genieße Gottes Plan für dein Mutterdasein!

Die 14 kurzen Kapitel sind unterhaltsam aus der Praxis einer vierfachen Mutter geschrieben, erbaulich wie Andachten und enden mit einem kleinen Fragenteil, sodass sie auch für Gruppengespräche hervorragend geeignet sind.

Aus dem Inhalt:
  • Wie dieses wunderbare Chaos begann
  • Das Evangelium erklärt für Mütter (und alle anderen)
  • Identitätskrise
  • Unsere Identität gemäß dem Evangelium
  • Was ist das für ein Gestank?
  • Die Tücken der Gesetzlichkeit
  • Gesetzlichkeit raus, Evangelium rein
  • Was soll ich tun?
  • Unser Leben ist eine Predigt für unsere Kinder
  • Unsere Kinder sind Sünder (unverkennbar)
  • Auch Kinder brauchen einen Erlöser
  • Evangeliumszentrierte Erziehung
  • Unterschiedliche Gnade für unterschiedliche Kinder
  • Das Evangelium aus der ganzen Bibel lehren
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen