Suche
Suche Menü

Sex und sein Erfinder

image_pdfimage_print

Ich kenne keine andere Gabe Gottes, die so sehr missbraucht wurde wie die Sexualität. Was ursprünglich gedacht war als phantatisches, reines, irdisches Bild einer faszinierenden himmlischen und ewigen Realität, ist pervertiert worden zu einem betörenden, aber falschen Gott, der so zu einer grotesken Karrikatur des wahren Gottes geworden ist. Die Autoren dieses Buches haben eine erfrischende, erhellende und sehr hilfreiche Abhandlung über dieses heilige Thema zusammengestellt. Sie rufen uns auf, unser Denken und unser Leben in Gefangenschaft unter die Hoheit Christi zu unterwerfen und unsere Beziehung zu unserem himmlischen Bräutigam in Sachen Sexualität neu zu überdenken. Mein Gebet ist, dass dieses Buch das Denken und Leben von Christen zutiefst prägt und umgestaltet.

Nancy Leigh DeMoss, Autorin

Die Sexualität ist eine wunderbare Gabe Gottes, aber als Götze ist sie schrecklich, brutal und fügt grenzenloses Elend zu. Diese Autoren liefern gesunde Frischluft, denn im Gegensatz zu den selbsternannten „Sexperten“ unserer Kultur respektieren sie die Autorität der Bibel und bekennen sich von Herzen zur Herrschaft Jesu Christi. Somit erheben sie die Fackel göttlicher Wahrheit und entlarven jene Sex-Lügen des Feindes, die sich nicht nur in dunklen Winkeln unserer Kultur ausgebreitet haben, sondern sogar in unseren Gemeinden. Mein Gebet ist, dass dieses Buch den Lesern klarmacht: Wenn Jesus Christus Herr ist, dann ist er auch Herr über alles, was wir in Sachen Sex denken, reden und tun – und mit ihm als Herrn werden wir Befreiung und Freude finden.

Randy Alcorn, Pastor und Autor


image_pdfimage_print

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: